Fridtjof Wandt

Zur Person

Fridtjof Wand verhalf den Entscheidern immer wieder unternehmerisch entscheiden zu können, ihre strategischen Ziele zu identifizieren und umzusetzen und leitete daraus notwendige Schritte für die Personal- und Organisationssituation ab. Er suchte auch die passenden Menschen für das Unternehmen aus, entwarf das Onboarding, integrierte sie in die Unternehmenskultur und implementierte eine funktionierende Personalgewinnung. In all den Jahren durfte er ein breites Spektrum von der „weißen Branche“, über Handelsunternehmen, Non-Profit-Unternehmen bis zu produzierenden (Familien-) Unternehmen begleiten.

Berufserfahrung

  • Seit 10/2020
    Projektleiter/-mitarbeiter bei DHConsulting
  • Seit 01/2019–10/2020
    Kirchengemeindeamt Kempten des Dekanats Kempten
    Interim-Personalleiter und stellvertr. Geschäftsführung
    • Klass. operative Personalarbeit (komplettes 9-stufiges Bewerbermanagement, Stellenanzeigengestaltung u.-schaltung, Telefoninterviews, Vertragswesen, Vertragsrecht…)
    • Ansprechpartner für 24 Niederlassungen mit deren Dienstleistungseinrichtungen und 450 Mitarbeitern
  • 09/2010 – 06/2019
    Gastdozent an der Hochschule Kempten
    An den Fachbereichen Wirtschaftsinformatik, Informatik und Elektrotechnik
    • Erweiterung der Kompetenzen in erfolgreicher Zusammenarbeit und Kooperation
    • Erweiterung der Kompetenzen in Moderation und Präsentation von Arbeitsergebnissen
  • 09/2005 – 06/2019
    Inhaber der Firma „Fridtjof Wandt – entscheidend leichter unternehmen“
    Unternehmerentwicklung – Unternehmensentwicklung – Unternehmensnachfolgeplanung | Für mittelständische Inhaber geführte (Familien) – Unternehmen in der D-A-CH-Region
    • Systemische Organisations- und Strategieentwicklung
    • Strategische Personalentwicklung und Führungskräfteentwicklung
    • Unternehmer- (Paar)-Beratung/ Geschäftsführerberatung
    • Grundlegende Vorbereitung zur „Stabübergabe“ an die nächste Generation oder
      Nachfolger in Zusammenarbeit mit Steuer- und Wirtschaftsprüfern
  • 12/2004 – 12/2006
    Sparkassen FinanzIT (heute FinanzInformatik)
    Personalentwickler im Bereich „Strategische Unternehmensentwicklung Personal“
    • Mitimplementierung eines neuen Karrieremanagementmodells
    • Planung und Gestaltung der Führungskräfte- und Laufbahnentwicklung für leitende Mitarbeiter
    • Leiter des Projektes „Reduzierung der Externen Beraterkosten um 20%“
    • Teilprojektverantwortlicher für die Mitarbeiterqualifizierung von 950 Personen innerhalb der Restrukturierung der Produktion
  • 09/2002 – 10/2004
    Berufsbildungszentrum Augsburg (BBZ)
    Lehrgangs- und pädagogische Leitung
    • Organisatorische und konzeptionelle Leitung der Weiterbildungslehrgänge
    • Berufsfindungsdiagnostik bei den Lehrgangsteilnehmern
    • Akquise von Neukunden für zukünftige Auszubildende
  • 07/2001 – 08/2002
    Heinrich Mack Nachf. GmbH & Co.KG ein Unternehmen der Pfizer Gruppe
    Personaltrainee
    • Durchführung aller personaladministrativen und relevanten Angelegenheiten
    • Eigenständige Projektarbeiten:
      • Einführung eines Beurteilungssystems für Mitarbeiter
      • Training und Coaching der Führungskräfte
      • Begleitung bei Konflikt und der Interventionsgruppen
  • 05/1998 – 06/2001
    Deutsche Gesellschaft für Biblisch Therapeutische Seelsorge – in D-A-CH & Klinik und Therapiezentrum „Schwarzwaldpark“ – Freudenstadt
    • Integrative, iterative Therapie und Coaching
    • Mediation, Berufsfindungsdiagnostik der Klienten
    • Referent der Ausbildungskurse in D-A-CH
  • 09/1995 – 04/1998
    Evangelische Gemeinschaft Kempten und Sonthofen
    Evangelischer Pastor
    • Konzeptionelle und strategische Entwicklung beider Gemeinden
    • Hochzeiten, Beerdigungen…

Studium und relevante Weiterbildungen

  • 04/2013 – 09/2013
    Europäische Kommunikations Akademie/ IHK Strategieberater | Eisenach

    Weiterbildung als Strategieberater in der Engpass Konzentrierten Strategie nach Mewes
  • 04/2006 – 06/2008
    PROGRESSIO | Hannover
    Weiterbildung als Wirtschaftschoach, zertifiziert durch die EAS (European Association für Supervision) und IHK Niedersachsen
  • 04/1998 – 02/2002
    Hochschule Friedensau und Hochschulinstitut „IPS“ | Freudenstadt/ Friedensau
    Berufsbegleitendes Studium „Soziale Verhaltenswissenschaften, Fachrichtung Klinische
    Psychologie; Nebenfach: Theologie; Abschluss: Magister Artium
  • 09/2000 – 06/2001
    WBS Trainings AG (Klett Verlag) | Stuttgart
    Betriebswirtschaftliches Ergänzungsstudium zum Personalreferenten
  • 09/1991 – 06/1995
    Theologische Hochschule „Tabor“ | Marburg
    Studium der evangelischen Theologie; Abschluss Master of Divinity
  • 09/1988 – 07/1991
    Naturwissenschaftliches Technikum | Landau i.d. Pfalz
    Ausbildung zum Biologisch Technischen Assistenten
  • 06/1986 – 08/1987
    Janz Team | Kandern
    Freiwilliges Soziales Jahr
  • 1979 – 1986
    Gymnasium | Bühl

Kernkompetenz

  • Systemische Organisations- und Strategieentwicklung
  • Strategische Personalentwicklung und Führungskräfteentwicklung